A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
D'Sagemattler

D'Sagemattler

Bauernmusik Unterägeri 1887

Seit Jahrhunderten wurde Kunstmusik vollständig notiert und blieb überliefert. Tanzmusik hingegen war Gemeingut von "Tanmusigen". Sie wurde in der Regel nicht notiert, wurde von Generation zu Generation weitergegeben und wandelte sich von Zeit zu Zeit und von Ort zu Ort. Zum Glück gab es schon im 19. Jahrhundert die Fotografie. So bleibt uns ein visueller Eindruck der damaligen alpenländischen Tanzmusik:...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Da Pacem

Da Pacem

Vokalmusik zum Thema Frieden

Das aus professionellen Sängern bestehende, renommierte Schweizer Vokalensemble ?Basler Madrigalisten?, welches bereits in drei Opernproduktionen für die Reihe ?Musikszene Schweiz? mitwirkte, präsentiert auf seiner Solo-CD fünf im Stil gänzlich unterschiedliche a cappella-Werke (ohne Instrumentalbegleitung) zum heute mehr denn je aktuellen Weltthema ?Frieden?. Der fünfsätzigen ?Missa da pacem? des bekann...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Dani Felber Big Band Explosion

Dani Felber Big Band Explosion

Thank you, Fos!

"Der Mix aus Schweizer Bergluft, dem historischen Hotel Waldhaus in Sils Maria, den besten Big Band Musikern, welche aus der ganzen Welt angereist sind, haben die dreitägige Probearbeit geprägt! Es ist diese unbeschreibliche Energie, wenn 18 hochkarätige Musiker zusammen einen Klangkörper zum swingen und explodieren bringen. Alle haben grossen Spass miteinander zu arbeiten, ein klares Ziel vor Augen - im...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Daniel Fueter

Daniel Fueter

Komponisten-Portrait

Die Kammeroper Forelle Stanley ist auf Anregung des Ensembles für Neue Musik Zürich entstanden. Sie erzählt in formal bunter Vielfalt eine Liebesgeschichte, einen Krimi, und ein Familiendrama. Es geht um Aussenseiterinnen und Aussenseiter und um die Spannung zwischen Fakt und Fiktion. Das unmögliche Unterfangen, ein im Grundgestus boulevardeskes Stück zu "veropern", reizte Daniel Fueter. Daneben finden s...

mehr

CHF29.00 hinzufügen
Daniel Glaus

Daniel Glaus

Sephiroth-Symphonien

Im Mittelpunkt des Komponierens von Daniel Glaus steht seit einigen Jahren das System der Sephiroth, ein Kernstück kabbalistischer Praxis. Die Interpretation dieses Systems führt zu einem Werkkomplex, in dem Glaus die Möglichkeiten der Komposition von Solo- und Ensemblespiel zu umfassen sucht. Der universelle Charakter des Projekts erschliesst sich bereits aus der Absicht, eine Vielzahl von unterschiedli...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Daniel Ott - klangkörperklang

Daniel Ott - klangkörperklang

zum Klangkörper von Peter Zumthor

Der Schweizer Auftritt an der Weltausstellung in Hannover war ein Ereignis der sinnlichen Art. Im Klangkörper Schweiz des Architekten Peter Zumthor verbanden sich Trinken und Essen, Klangkörperkleidung, Lichtschriften, Musik und Architektur zu einem Gesamtkunstwerk. Im Klangkörper klang permanent Musik. Insgesamt rund 350 Musiker reisten aus aller Welt an. Sämtliche Kulturregionen der Schweiz waren vertr...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Daniel Schenker Quartet

Daniel Schenker Quartet

Jardim Botanico

Bei Daniel Schenker lässt sich etwas entdecken, was sonst ziemlich rar ist: die Poesie der Trompete. Vielleicht muss man nicht nur seinen Chet Baker kennen, sondern auch brasilianische Musik geschlürft haben, um die Trompete so zu spielen wie er. Daniel Schenker bläst so, dass er unser Ohr öffnet für all die kleinen Nuancen, mit denen er die Trompete, die bei ihm ein Instrument der Sensibilität ist, zum ...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Daniel Schnyder

Daniel Schnyder

STREICHQUARTETT STREICHSEXTETT JAZZKOMPOSITION

?Als es noch Grenzen gab, wäre einer wie Daniel Schnyder, Komponist, Saxophonist, Flötist, undenkbar gewesen?, schreibt Peter Rüedi im Booklet zu Daniel Schnyders Werkpräsentation auf CD. Daniel Schnyder, geboren 1961, lebt in zwei Welten, die noch vor wenigen Jahren hermetisch gegeneinander abgeschlossen waren: die moderne Klassik und der Jazz. Schnyder ist in beidem ein Traditionalist, allerdings mit B...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Daniel Schnyder

Daniel Schnyder

Komponisten-Portrait

Daniel Schnyder wurde 1961 in Zürich geboren. Seit 1992 lebt er in New York City, von wo aus er seine vielfältigen musikalischen Aktivitäten als Komponist, Saxophonist und Flötist entwickelt. Schnyder beschäftigt sich zu gleichen Teilen mit Jazz, improvisierter und klassischer Musik. Er gehört zu den aktivsten und meistgespielten Schweizer Komponisten seiner Generation. Sein vielseitiges musikalisches Sc...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Das Neue Original Appenzeller Streichmusik Projekt

Das Neue Original Appenzeller Streichmusik Projekt

Das Appenzeller Universum zwischen Volks- und Kunstmusik

Viel Potenzial und die Lust, neue Wege zu beschreiten: Das sind die Ingredienzen, mit denen die fünf renommierten Musiker neue Elemente des "Appenzeller Universums" heraufbeschwören. Die überraschenden Interpretationen der Ländler in klanglicher, formaler und instrumentaltechnischer Hinsicht ermöglichen es, neue Bezüge zwischen Volks- und Kunstmusik herzustellen.

mehr

CHF22.00 hinzufügen
David Bruchez

David Bruchez

Posaunisten-Portrait

Im klassischen Konzertbetrieb ist die Posaune nicht eben als Soloinstrument bekannt. Der Schweizer Posaunist David Bruchez holt das Instrument aus der zweiten Reihe und stellt es auf der vorliegenden Portrait-CD in den Mittelpunkt. Eröffnet wird der musikalische Reigen mit der Sonate ?At the end of the century? des slowakischen Komponisten Juraj Filas. Sie wurde 1997 in Leukerbad uraufgeführt und bestich...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
David LeClair

David LeClair

Musik für Tuba aus der Schweiz

Die Tuba ist ein junges Instrument: Das erste Patent wurde im Jahre 1835 vergeben. Wenn man bedenkt, dass das erste seriöse Solowerk für Tuba, die "Sonate für Basstuba und Klavier" von Paul Hindemith, im Jahre 1955 komponiert wurde, fehlen mehrere Jahrhunderte klassischer, romantischer, impressionistischer und expressionistischer Werke, die von den alten Meistern hätten komponiert werden können. Glücklic...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
David Philip Hefti

David Philip Hefti

Musik gilt zu Recht als eine in besonderem Masse immaterielle Kunst. Die Töne, Klänge, Rhythmen, aus denen sie besteht, sind ja nüchtern betrachtet ohnehin nichts anderes als Luftschwingungen. Und auch die traditionell auf sie angewendeten Metaphern und Sprachbilder betonen meist das Ätherische ihrer Erscheinung: Da schweben Töne, werden Klänge herangeweht oder durchziehen den Raum und schaffen eine best...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Deqing Wen

Deqing Wen

Dequing Wen gehört zur 2. Generation der heute weltweit erfolgreichen Komponisten Chinas. Nach einer wegen der Kulturrevolution stark beeinträchtigten Jugend kam er erst relativ spät zur Musik. Zu seiner eigenen kulturellen Herkunft fand er erst richtig in Genf. Chinesische Instrumente und deren Spieltechniken finden Eingang in seine Werke. Parallel dazu verweist er in Werk-Titeln und Werkerläuterungen a...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Die Neue Volksmusik

Die Neue Volksmusik

Marksteine Neuer Volksmusik aus der Schweiz

Eine Volksmusik, die lebendig ist, passt sich dem Zeit- und Publikumsgeschmack immer wieder an. So gesehen ist die Neue Volksmusik überhaupt nichts Besonderes, sondern eine Selbstverständlichkeit. Heutige Musikerinnen und Musiker selbst lehnen den Begriff «Neue Volksmusik» eher ab. Auch deshalb, weil sie sich nicht als ewige Avantgarde aus der Volksmusik herausdifferenzieren lassen möchten. Durch die Aus...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Die Romantische Schweiz

Die Romantische Schweiz

Das Bild der Schweiz in der romantischen Musik

Auf der vorliegenden CD sind Werke von Komponisten wie Giacomo Meyerbeer, Jean-Jacques Rousseau, Franz Schubert, Gioachino Rossini und vielen mehr zu einem musikalischen Bilderreigen vereint, der eine aufblühende romantische Schweiz vermittelt. Sie zeugen von der unberührten Wildheit der Landschaft, dem vielfältigen Brauchtum und dem Freiheitsdrang ihrer Bewohner.

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Dieter Ammann

Dieter Ammann

Komponisten-Portrait

Es ist verständlich, dass ein Komponist, der seine Musik bersten und ständig tückische Momente darin entstehen lässt, bei der Arbeit nicht besonder schnell vorwärtskommt, weil er sich selber bzw. seiner Musik immer wieder Hindernisse in den Weg stellt und so abbremst. Das verweist auf eine grundsätzliche Diskrepanz, die im Innersten dieser Musik sitzt: die Diskrepanz der Tempi, von Schnelligkeit und Lang...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Dmitri Schostakowitsch j

Dmitri Schostakowitsch j

SINFONIE NR. 4

Die Vierte Sinfonie stellt in Schostakowitschs sinfonischem Gesamtschaffen (von 15 Sinfonien) einen ersten Höhepunkt und zugleich den Abschluss einer Entwicklung dar, die nach der Vierten eine radikale Wende erfuhr. Schostakowitsch mitten in der Arbeit an seiner ?modernen? Vierten Sinfonie von Stalin gemassregelt. Daher zog er diese Sinfonie noch vor der geplanten Uraufführung zurück, zu der es erst 1961...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Dmitrij Schostakowitsch

Dmitrij Schostakowitsch

SINFONIE NR. 5

Die 5. Sinfonie nimmt innerhalb Schostakowitschs ?uvre eine besondere Stellung ein. Sie war die erste Sinfonie, die der Komponist nach einigen Jahren grausamster Verfolgung durch das kommunistische Regime schrieb. Die Partei massregelte Schostakowitsch nach seiner kühnen ?4. Sinfonie? und der Oper ?Lady Macbeth von Mzensk? und verlangte von ihm eine einfache, optimistische und feierliche Musik (am besten...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Doran / Studer / Tacuma

Doran / Studer / Tacuma

RACE THE TIME

?Christy Doran ist einer der besten Leute in der europäischen Szene...?, schreibt die Musikzeitschrift ?Sounds? über den Elektro-Gitarristen, während die Fachzeitschrift ?Drums & Percussion? über seinen Kollegen urteilt: ?Der Schweizer Fredy Studer ist ohne Zweifel einer der innovativsten Drummer Europas?. Die beiden Luzerner Jazzer musizieren nun seit mehr als drei Jahrzehnten zusammen. Eines der aktuel...

mehr

CHF22.00 hinzufügen