A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
GAS

GAS

GREAT AMERICAN SONGS

Das Improvisieren über Songs gehört seit vielen Jahrzehnten zu den Lieblingsbeschäftigungen der Jazzmusiker. Dementsprechend lang und eindrucksvoll ist die Liste ?definitiver? Song-Interpretationen. Dass auf dem Gebiete des Piano-Trio-Jazz auch in der Nachfolge der Klassiker tiefschürfende und eigenständige Auseinandersetzungen mit den Schätzen aus dem ?Great American Songbook? möglich sind, hat in jüngs...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Gaspard Fritz

Gaspard Fritz

Sinfonien I und II, op. 6 - Violinkonzert

Der Geiger Philippe Fritz (1689–1744) stammte aus Celle in Niedersachsen und liess sich als Zwanzigjähriger in Genf nieder, wo er die Französin Jeanne Guibourdance heiratete. Vier Jahre später, am 18. Februar 1716, wurde der Sohn Gaspard geboren. In den 1730er-Jahren studierte der junge Genfer bei Giovanni Battista Somis in Turin. Dieser bekannte Geiger, Schüler von Arcangelo Corelli, bildete bedeutende ...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Gaudibert - Meier - Mieg

Gaudibert - Meier - Mieg

Konzerte

Drei exemplarische Konzerte für Kammerorchester von drei Komponisten des 20. Jahrunderts

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Geneviève Calame

Geneviève Calame

DIFFÉRENTIELLE VERTICALE

?Die Welt ist Energie und ich sehe uns als energetische Wesen, geformt durch Musik, die eine grosse Kraft verleiht. Meine musikalische Botschaft möchte die verschiedenen Energien des Hörers miteinander in Einklang bringen und sein Bewusstsein und seine Erfahrungswelt steigern. Durch ihren langsamen Atem erzeugt diese Musik einen Zustand der inneren Ruhe, der es erlaubt, sich über den Rand der Welt hinaus...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
George Crumb

George Crumb

MAKROKOSMOS I + II

Dem 1972 entstandenen Makrokosmos, 12 Stücke nach dem Tierkreis für verstärktes Klavier, liess der Amerikaner George Crumb im Jahr darauf einen zweiten mit dem gleichen Titel folgen. Jedes der 24 Stücke ist einer Person gewidmet, die im jeweiligen Zeichen geboren ist. Daraus ergibt sich ein Zusammenhang zwischen Musik und Astrologie, der je nach Stück von unterschiedlicher Natur ist. Während in den einen...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
George Gruntz

George Gruntz

Expo Triangle

Die enge Freundschaft des Basler Jazzpianisten und Bandleaders George Gruntz mit dem Zürcher Komponisten und Opernintendanten Rolf Liebermann führte zur Entstehung spannender Werke im Grenzbereich zwischen Klassik und Jazz. Neben der Jazz-Oper ?Cosmopolitan Greetings?, die bereits vor Jahren auf der Doppel-CD MGB 9203 erschienen ist, gehören vor allem die vier auf der vorliegenden CD erstmals eingespielt...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
George Gruntz / Peter O. Chotjewitz

George Gruntz / Peter O. Chotjewitz

The Magic of a Flute

Im Auftrag des Opern-Intendanten Rolf Liebermann schrieb der deutsche Schriftsteller Peter O. Chotjewitz 1972 eine neue Opern-Vorlage, die auf der von Emanuel Schikander erfundenen Geschichte der Zauberflöte basiert. Ausgerüstet mit diesem zu "Storyboards" reduziertem Szenarium animierte George Gruntz in den USA eine Reihe von namhaften Lyrikern, neue Texte zu schreiben, Texte, geeignet für die jazzmässi...

mehr

CHF29.00 hinzufügen
George Gruntz Concert Jazz Band

George Gruntz Concert Jazz Band

News Reel Matters

Besichtigung eines halben Jahrhunderts, eines ganzen Lebens? Sehr indirekt, sehr zeichenhaft, sehr fragmentarisch. Sehr a-historisch. Gruntz zieht die Fundstücke aus mehr als einem halben Jahrhundert ganz ins Gegenwärtige, er vermeidet, vom fragmentarischen Armstrong-Zitat abgesehen, alles Dokumentarische, Restaurative, Didaktische. Ganz zeitgenössische Musik. Allerdings mit der ebenso weisen wie banalen...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
George Gruntz Concert Jazz Band

George Gruntz Concert Jazz Band

Matterhorn Matters

Matterhon Matters wurde an einem Livekonzert in Luzern am 10. April 2010 aufgenommen. Obwohl in der Band mehrere neue Gesichter auftauchten, darunter die Blechbläser Mike Rodriguez, Jeff Stockton und der Akkordeonist Luciano Biondini, war es eine Nacht, in der musikalisch alles zusammenzupassen schien. Ohne Zweifel half auch die perfekte Akustik des Saals, aber was es mit dieser mysteriösen Alchemie, die...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Geschwister Küng

Geschwister Küng

Nüdallgraaduus

Unter Tradition versteht man in der Regel die Überlieferung von Wissen, Fähigkeiten, Sitten oder Gebräuchen, sei es in mündlicher oder schriftlicher Form. Für die Musik sind beide Wege der Weitergabe relevant, jedoch ist die Vermittlung von Spielarten oder Stilgefühl kaum in schriftlicher Form möglich. So mögen auch die Verantwortlichen des Zentrums für Appenzellische Volksmusik "Roothuus" in Gonten geda...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Gion Antoni Derungs

Gion Antoni Derungs

IL SEMIADER (DER TRÄUMER)

Die kleinste sprachliche Minorität in der Schweiz, die Sprachgemeinde der Rätoromanen brachte bisher drei Opern in ihrem Idiom hervor. Neben Robert Grossmanns ?Il President da Valdei? (Scuol, 1988) ist vor allem die erste Oper ?Il cerchel magic? (1984) des renommierten Bündner Komponisten Gion Antoni Derungs zu erwähnen, der nun das zweite Bühnenopus folgte. In seiner zweiten Oper Il semiader (Der Träume...

mehr

CHF39.00 hinzufügen
Gitarren Duo Scheidegger / Schmidt

Gitarren Duo Scheidegger / Schmidt

Zeitgenössische Gitarren-Duos

Das Repertoire zeitgenössischer Musik für Konzertgitarre ist begrenzt. Dieser Umstand mag nicht zuletzt dem introvertierten Charakter des Instruments und seiner Spieler, der Tendenz zur akademischen Einigelung des professionellen Konzertgitarrenwesens geschuldet sein. Solches Spezialistentum veranlasst Komponisten von Rang selten, von sich aus für die Gitarre zu schreiben. Ohne Zweifel haben die Gitarris...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Giuseppe G. Englert

Giuseppe G. Englert

LES AVOINES FOLLESFRAGMENT & CARACOLLA JOUTE DES LIERRESBABELSOPRA LA GIROLMETA

Heute verbindet man mit dem Namen Englert fast automatisch Computermusik, weil er 1975 zu den ersten Computerpionieren in Europa gehörte. Seither komponiert Englert zwar nicht ausschliesslich für, aber meistens mit dem Computer. Im Unterschied zu andern Komponisten, die mit oder ohne Computer in etwa gleich schreiben, änderte sich bei Englert auch in grundsätzlicher Weise der Stil; oder besser gesagt: ge...

mehr

CHF22.00 hinzufügen
Grammont Sélection 1

Grammont Sélection 1

Uraufführungen aus dem Jahr 2007

Wo steht Musik aus der Schweiz im Jahre 2007? Die vorliegende "Grammont Sélection" vereinigt erstmals einige der wichtigsten hiesigen Uraufführungen des Jahres, dokumentiert so einen Jahrgang und stellt sie weiteren Ensembles und Veranstaltern zur Verfügung. Die Auswahl richtet sich nach Eignung und Verfügbarkeit der Werke. Sie ist subjektiv, stellt das aktuelle Musikschaffen in ihrer Vielseitigkeit vor ...

mehr

CHF29.00 hinzufügen
Grammont Sélection 2

Grammont Sélection 2

Schweizer Uraufführungen 2008

Zum zweiten Mal bringen wir mit Grammont Sélection die herausragenden Uraufführungen des Vorjahres heraus. Kuratiert wurde die vorliegende Zusammenstellung von Michael Kunkel. Diese Auswahl gibt keinen vollständigen Überblick über das Schweizer Musikschaffen im Jahr 2008. Ausgespart bleiben produktive Arbeitsfelder wie die elektronische, improvisierte Musik, Klangkunst, sowie Projekte, die mit „Crossover...

mehr

CHF29.00 hinzufügen
Grammont Sélection 3

Grammont Sélection 3

Créations de l'année 2009 en Suisse

Dank ihrer umfassenden musikalischen Ausbildung knüpft die heutige Komponistengeneration am historischen Modell des Interpreten-Komponisten an und bewegt sich in einer Wechselwirkung zwischen der geistigen Auseinandersetzung mit der Musik und deren handwerklicher Umsetzung. In ihren Ausdrucksmitteln orientiert sie sich also nicht mehr an klaren stilistischen Vorgaben, wie dies oft noch bei ihrer Ahnengen...

mehr

CHF29.00 hinzufügen
Grammont Sélection 4

Grammont Sélection 4

Uraufführungen aus dem Jahre 2010

Die Reihe Grammont Sélection präsentiert markante Schweizer Uraufführungen eines Jahrgangs. Verantwortlich für die Auswahl der vierten Ausgabe zeichnet Mark Sattler, seines Zeichens Dramaturg / Leiter Moderne des Lucerne Festival. Alle auf dieser Einspielung vereinten Uraufführungen fanden im Rahmen von (z)eidgenössisCH 2010 statt, dem Festival in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tonkünstlerfest im Rahme...

mehr

CHF29.00 hinzufügen
Grammont Sélection 5

Grammont Sélection 5

Uraufführungen aus dem Jahr 2011

Der Kurator der Grammont Sélection 5 ist Roman Brotbeck. Dazu äussert er sich wie folgt: "Diese Auswahl aus zahlreichen uraufgeführten Werken von Schweizer Komponistinnen und Komponisten im Jahre 2011 ist einerseits subjektiv, bezieht sich aber andererseits auf die früheren Ausgaben dieser Sélection-Reihe. Beim genaueren Betrachten der frühren Ausgaben fiel mir auf, wie viele für mich wichtige Namen der ...

mehr

CHF29.00 hinzufügen
Grammont Sélection 6

Grammont Sélection 6

Schweizer Uraufführungen aus dem Jahr 2012

Acht Werke aus drei Sprachregionen der Schweiz und ein buntes Mit- und Nebeneinander divergierender Ästhetiken, mitunter weltbekannter Interpreten und ambitionierter Nachwuchsmusiker prägen die sechste Ausgabe der seit 2007 bestehenden CD-Reihe Grammont Sélection. Trug jede der vergangenen Ausgaben die mehr oder minder individuelle Handschrift eines einzelnen Kurators, so ging man für 2012 einen neuen We...

mehr

CHF29.00 hinzufügen
Grammont Sélection 7

Grammont Sélection 7

Schweizer Uraufführungen aus dem Jahr 2013

Der Zug hält nahe dem Winzerdorf Épesses am Ufer des Genfersees, ungefähr auf halber Strecke zwischen Lausanne und Montreux. Ein Weg führt hinauf zu einem Weinlokal. Von der Terrasse hat man eine weite Sicht über die Wasserfläche, die Alpen und die kultivierten Weinhänge des Lavaux, von denen Strawinsky einmal behauptet hat, sie würden ihn an Cézanne erinnern. So ist es durch den Waadtländer Schriftstell...

mehr

CHF29.00 hinzufügen