Alpentöne

Ein Querschnitt durch das Festival '05

Tracklisting

Pascal Schaer, One more Tequilla; Sweg, Là -haut sur la montagne; Lucerne Chamber Brass, Quecksilber Schottisch; Zurich Jazz Orchestra, frEUde herrsCHt; Hujässler, Karump/Mösch; Orchester Bürger Kreitmeier, Guggisberglied; Pierre Favre, La musique des Vilains; Sait’n’Sang, Quatember; Terrafolk, Ajde Jano; Gilbert Paeffgen Plus, Niessen/Piraten; Bergerausch, Die stolze Müllerin; Banda Mattotti, Guggisberglied; Adrabesa Quartet, Meeting; Pietro Viviani, Le voce delle stagioni, 4. Satz: Il tempo è rigoroso e dirann che vento e gel; Heimatflimmern, Guggisberglied

Beschreibung

Das Festival Alpentöne zeigt seit 1999 alle zwei Jahre Musikprojekte aus dem gesamten Alpenraum, die sich mit der alpinen Tradition auseinandersetzen. Alpentöne lädt Musikerinnen und Musiker aus Slowenien, Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Das Festival präsentiert eine Volksmusik weitab vom Musikantenstadl, geht auf die Suche nach den urtümlichen Wurzeln und verbindet sie mit modernen Musikformen der Klassik, des Jazz, der Avantgarde und auch der Rockmusik.

CD-Bestellnummer

MGB 6236

CHF 22.00 Add