Dutilleux - Rappaz - Ligeti

Streichquartette

Tracklisting

Quantor À Cordes "Ainsi La Nuit" (1976) Quatuor Sur Un PoàˆMe De Christian Morgenstern "Der Tod" (1993) Streichquartett Nr. 1 "Métamorphoses Nocturnes" (1953/54)

Beschreibung

Das 1993 in Genf gegründete Quatuor Ortys erarbeitete sich ein Repertoire, welches von der Klassik bis zur Neuen Musik reicht. Vor allem die Musik unseres Jahrhunderts nimmt darin eine hohe Stellung ein, und das Quartett hat schon mehrere zeitgenössische Werke aus der Schweiz uraufgeführt. Das Quartett wurde vom Schweizerischen Tonkünstlerverein ausgezeichnet (1993) und gewann die Kammermusikwettbewerbe des Migros-Genossenschafts-Bundes (1995) und in Trapani (Italien, 1996). 1998 erhielt das Quartett den ?Swiss Ambassy Award? und gab sein Début in der Wigmore Hall in London. In seiner Portrait- CD stellt das Quartett das Streichquartett auf ein Gedicht von Christian Morgenstern Der Tod des Westschweizers Autors Marc-André Rappaz zwei Quartetten des internationalen Repertoires gegenüber: Henri Dutilleux? klangsinnlichem Ainsi la nuit und György Ligetis ebenfalls ?nächtlich getöntes? Streichquartett No. 1 ?Métamorphoses nocturnes?.

Komponist

Henri Dutilleux (*1916), Marc-André Rappaz (*1958), György Ligeti (1923-2006)

Mitwirkende

Ortys-Quartett: Monika Baer, Nicolas Jequier (Violinen), Hans Christian Sarnau (Viola), François Grin (Violoncello).

CD-Bestellnummer

MGB 6158

MP3-Hörprobe

EAN-Code

7617025082817

CHF 22.00 Add