Ensemble vocal Séquence

Créations Vocales XXie Siècle

Tracklisting

Jean-Sélim Abdelmoula (*1991): Sonatine pour 8 voix; Nicolas Bolens (*1963): Ou le Mystère précipité hurlé pour huit voix a capella, d'après Un Coup de dés de Stéphane Mallarmé; Xavier Dayer (*1972): Sonnet XXI sur un poème de Fernando Pessoa pour sextuor vocal; Sergio Menozzi (*1960): Moments musicaux d'après Scriabine pour 8 voix et 10 instruments

Beschreibung

1993 hat Laurent Gay das Ensemble vocal Séquence in Genf gegründet. Zu Beginn bestand es aus einem festen Kern von sechzehn Sängern. Seit 1996 arbeitet es mit zahlreichen Formationen zusammen, wie dem Ensemble Contrechamps, dem Centre international de percussion oder dem Orchestre de chambre de Lausanne. In diesem Rahmen erforscht es zunehmend das Repertoire für kleines Vokalensemble aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Das heute in der Genfer und Westschweizer Musikwelt gut etablierte Ensemble vocal Séquence wird wegen der Qualität seiner Auftritte, der Originalität seiner Programme und der Einzigartigkeit seiner Ausrichtung gelobt.

Komponist

Diverse Komponisten

Mitwirkende

Ensemble vocal Séquence, Ensemble instrumental Séquence, Direction: Laurent Gay.

CD-Bestellnummer

CTS-M 126

MP3-Hörprobe

CHF 22.00 Add