Ensemble Phoenix Basel

Ensemble Phoenix Basel

Interpreten-Portrait

Das Ensemble Phoenix Basel versteht es, meisterhaft zu mischen, ein Ensemble, das den hier auf CD vorliegenden Konzertquerschnitt vielleicht gar an einem einzigen Konzertabend spielen würde: fünf gewichtige, jeweils rund viertelstündige Stücke in variabler Besetzung. Für die Basler bezeichnend geworden ist die eigenwillige Programmierung, mit der sie in ihren Konzerten Schweizerisches  und...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Ensemble TaG

Ensemble TaG

Neue Musik Winterthur

Seit 12 Jahren gibt es das Ensemble TaG, das seinen Namen jenem Ort verdankt, an dem es beheimatet ist, dem Theater am Gleis in Winterthur. Hier erarbeiten sich Jahr für Jahr ausgewiesene Spezialisten für Neue Musik Programme, die sich dank ihrer Originalität weit über die Stadtgrenze hinaus herumgesprochen haben. Vor allem sind es die persönlichen Kontakte zu Komponisten wie Rudolf Kelterborn,...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Ensemble vocal Séquence

Ensemble vocal Séquence

Créations Vocales XXie Siècle

1993 hat Laurent Gay das Ensemble vocal Séquence in Genf gegründet. Zu Beginn bestand es aus einem festen Kern von sechzehn Sängern. Seit 1996 arbeitet es mit zahlreichen Formationen zusammen, wie dem Ensemble Contrechamps, dem Centre international de percussion oder dem Orchestre de chambre de Lausanne. In diesem Rahmen erforscht es zunehmend das Repertoire für kleines Vokalensemble aus dem 20...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Eric Gaudibert

Eric Gaudibert

GEMMES QUATRE PIECES POUR ORCHESTRE SYZYGY POUR FLUTE ET PIANO PRÉPARÉ ASTRANCE POUR QUINTETT A VENT

Gaudiberts Ausgangspunkte sind meist ganz einfacher und deshalb immer verständlicher Natur. In wenigen Momenten kann er dann aber aus einer solch klaren Ausgangsposition komplexe Überlagerungen und Differenzierungen ableiten. In seiner stupenden Instrumentationstechnik spürt man die lange Erfahrung mit französischer Musik heraus. Gaudibert ist ein begnadeter Pädagoge, der auch Kindern in wenige...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Erich Schmid

Erich Schmid

SUITE NACH GEDICHTEN VON RAINER MARIA RILKE SONATINE IIRHAPSODIE FÜR KLARINETTE UND KLAVIER, OP. 113 GESÄNGE NACH SONETTEN VON MICHELANGELO RILKE, OP. 125 BAGATELLEN FÜR KLAVIER, OP. 14GESÄNGE DER ZEIT, OP. 15

Neben Honegger und Schoeck ist Schmid in der Schweiz sicher die grösste kompositorische Begabung der ersten Jahrhunderthälfte. Dass er aufgrund mangelnden Erfolges die kompositorische Tätigkeit nach 1945 einstellte, gehört zu den vielen Skandalen in der schweizerischen Musikgeschichte. Schmid komponierte in den dreissiger Jahren in der Zurückgezogenheit von Glarus die avancierteste Musik in die...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Ernst Pfiffner

Ernst Pfiffner

HAFIS-ZYKLUSFÜNF GEISTLICHE GESÄNGEMOTETTEN NR. 9/10 AUS MARANATHABIBLISCHE SZENE VON DER GEKRÜMMTEN FRAUODE?... ET APERUIT OCULOS...?

Das Werk des 1922 bei St. Gallen geborenen Organist, Kantor und Komponist Ernst Pfiffner ist in allererster Linie Exegese, Meditation, Predigt und Vergegenwärtigung von Gottes Wort und Allgegenwart. Diesem Primat ordnet sich alles andere unter: von der Wahl der Texte bis zu technischen Verfahrensweisen in Tonsatz, Schwierigkeitsgrad, Dauer oder Besetzung. Die Unterordnung unter irgend eine Komp...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Ernst Widmer

Ernst Widmer

CAITITI-LUA NOVABLÄSERQUINTETT IIPULSARS3. SINFONIE IN EINEM SATZCEREMONY AFTER A FIRE RAID

Nach Kompositionsstudien bei Willy Burkhard am Zürcher Konservatorium und einer Lehrtätigkeit an der Kantonsschule Aarau emigrierte der in Aarau geborene Komponist Ernst Widmer 1956 nach Brasilien. Er empfand die klimatische und kommunikative Kälte sowie die schweizerische Tendenz zur ?Überversicherung? als hemmend für seine Entwicklung und verliess die ?kulturell hermetisch abgeschlossene Käse...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Fabio Di Càsola

Fabio Di Càsola

Musica per clarinetto solo

Nach 16 Jahren gewann 1990 beim Internationalen Musikwettbewerb CIEM (Concours international d'Exécution Musicale) in Genf zum ersten Mal wieder ein Klarinettist den ersten Preis: Fabio Di Càsola. Es folgten Einladungen zu bedeutenden internationalen Festivals, so zum Beispiel den Berliner Festspielen unter Leitung von Claudio Abbado und dem Festival Evian unter Leitung von Mstislav Rostropovic...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Felix Profos

Felix Profos

Komponisten-Portrait

Felix Profos studierte Klavier in Winterthur bei Hans-Jürg Strub, Komposition bei Roland Moser in Basel und bei Vladimir Tarnopolski in Moskau sowie Musiktheorie bei Gerald Bennett in Zürich. Felix Pofos' Kompositionen für Orchester, Ensembles, Solisten, Elektronik und Video wurden am Gaudeamus-Festival Amsterdam, an den Berliner Festspielen, am Europäischen Musikmonat Basel und am Schweizerisc...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Francesco Hoch

Francesco Hoch

DUNEAGLI SPETTATORITRASPARENZA PER NUOVI ELEMENTIRIFLESSIONI SULLA NATURA DI ALCUNI VOCABOLIFIGURA ESPOSTA

Francesco Hoch gehört zu jenen Komponisten, welche die Musikszene der italienischen Schweiz aus dem neoklassizistischen Dornröschenschlaf aufweckten und gleichsam den Anschluss an die internationale Szene der Neuen Musik schafften. Er entwickelte eine eigenständige Technik instrumentaler Variations- und Verfremdungsformen, mit der er über lange Abschnitte hinweg immer wieder neue Schattierungen...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Franz Furrer-Münch

Franz Furrer-Münch

Komponisten-Portrait

"Ein echter Aussenseiter sei dieser Franz Furrer- Münch", meinte einmal der Zürcher Pianist und Komponist Werner Bärtschi, ?einer, der eigene Lösungen suche. Er ist keiner, der rasch die Strasse dahin rennt zum freudigen Ziel. Vorsichtig besorgt überprüft er ständig, was er in Arbeit hat. Dauernd stellt er Fragen. Er ist auf dem Weg. Und so hat der erste Titel auf der Portrait-CD des ...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Frédéric Rapin

Frédéric Rapin

Concertos suisses pour clarinettes

Die Verbindung einer solistisch hervortretenden Klarinette und eines begleitenden Streichorchesters ist bei den Komponisten überaus beliebt. Einige behandeln die Klarinette so, als käme sie direkt aus dem Herzen des Orchesters, andere bleiben demgegenüber ganz der konzertanten Tradition verpflichtet. Frédéric Rapin ist Widmungsträger der Werke von Balissat, Kovach und Chalier und hat diese Stüc...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Fritz Voegelin

Fritz Voegelin

Komponisten-Portrait

Fritz Voegelins Kompositionen sind geprägt von einem Leben im Notstand. In den Achtziger-Jahren wirkte er in Kolumbien als Generalmusikdirektor in Medellin, war Dozent für Dirigieren an der Universität und Gastdirigent der Nationalphilharmonie von Venezuela in Caracas. Im Zusammenhang mit den politischen Unruhen wurde er zunehmend zur Zielscheibe des kolumbianischen Terrors ? und war schliessl...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Geneviève Calame

Geneviève Calame

DIFFÉRENTIELLE VERTICALE

?Die Welt ist Energie und ich sehe uns als energetische Wesen, geformt durch Musik, die eine grosse Kraft verleiht. Meine musikalische Botschaft möchte die verschiedenen Energien des Hörers miteinander in Einklang bringen und sein Bewusstsein und seine Erfahrungswelt steigern. Durch ihren langsamen Atem erzeugt diese Musik einen Zustand der inneren Ruhe, der es erlaubt, sich über den Rand der W...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Gérard Zinsstag

Gérard Zinsstag

WENN ZUM BEISPIELINNANZIFORISTRAUMA

Die CD versammelt relativ frühe Werke von Gérard Zinsstag. Der Komponist fühlt sich hier noch ganz den Idealen der kritischen Aesthetik der siebziger Jahre verpflichtet: zerschlissene Klänge, Unreines, zum Teil Brutales und Aggressives, und dies noch verbunden mit einem deutlichen gesellschaftlichen und politischen Engagement. Eine gewalttätige Seite eignet vielen Werken dieses sehr spät zur Ko...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Gitarren Duo Scheidegger / Schmidt

Gitarren Duo Scheidegger / Schmidt

Zeitgenössische Gitarren-Duos

Das Repertoire zeitgenössischer Musik für Konzertgitarre ist begrenzt. Dieser Umstand mag nicht zuletzt dem introvertierten Charakter des Instruments und seiner Spieler, der Tendenz zur akademischen Einigelung des professionellen Konzertgitarrenwesens geschuldet sein. Solches Spezialistentum veranlasst Komponisten von Rang selten, von sich aus für die Gitarre zu schreiben. Ohne Zweifel haben d...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Giuseppe G. Englert

Giuseppe G. Englert

LES AVOINES FOLLESFRAGMENT & CARACOLLA JOUTE DES LIERRESBABELSOPRA LA GIROLMETA

Heute verbindet man mit dem Namen Englert fast automatisch Computermusik, weil er 1975 zu den ersten Computerpionieren in Europa gehörte. Seither komponiert Englert zwar nicht ausschliesslich für, aber meistens mit dem Computer. Im Unterschied zu andern Komponisten, die mit oder ohne Computer in etwa gleich schreiben, änderte sich bei Englert auch in grundsätzlicher Weise der Stil; oder besser ...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Grammont Sélection 1

Grammont Sélection 1

Uraufführungen aus dem Jahr 2007

Wo steht Musik aus der Schweiz im Jahre 2007? Die vorliegende "Grammont Sélection" vereinigt erstmals einige der wichtigsten hiesigen Uraufführungen des Jahres, dokumentiert so einen Jahrgang und stellt sie weiteren Ensembles und Veranstaltern zur Verfügung. Die Auswahl richtet sich nach Eignung und Verfügbarkeit der Werke. Sie ist subjektiv, stellt das aktuelle Musikschaffen in ihrer...

Mehr anzeigen

CHF 29.00 Add
Grammont Sélection 2

Grammont Sélection 2

Schweizer Uraufführungen 2008

Zum zweiten Mal bringen wir mit Grammont Sélection die herausragenden Uraufführungen des Vorjahres heraus. Kuratiert wurde die vorliegende Zusammenstellung von Michael Kunkel. Diese Auswahl gibt keinen vollständigen Überblick über das Schweizer Musikschaffen im Jahr 2008. Ausgespart bleiben produktive Arbeitsfelder wie die elektronische, improvisierte Musik, Klangkunst, sowie Projekte, die mit ...

Mehr anzeigen

CHF 29.00 Add
Grammont Sélection 3

Grammont Sélection 3

Créations de l'année 2009 en Suisse

Dank ihrer umfassenden musikalischen Ausbildung knüpft die heutige Komponistengeneration am historischen Modell des Interpreten-Komponisten an und bewegt sich in einer Wechselwirkung zwischen der geistigen Auseinandersetzung mit der Musik und deren handwerklicher Umsetzung. In ihren Ausdrucksmitteln orientiert sie sich also nicht mehr an klaren stilistischen Vorgaben, wie dies oft noch bei ihre...

Mehr anzeigen

CHF 29.00 Add