Pierre Mariétan

Pierre Mariétan

CLAIR-OBSCURMUSICA DI GANDRIALE CORPS DES CORSQUIET AND STRONGIMAGES DU TEMPS

Mariétan gehört zu jenen Komponisten, die schon sehr früh die bisherigen Produktions- und Rezeptionsformen der Musik in Frage stellten und einen ganz andern Kontakt zur Umwelt und zum Publikum suchten. Mariétans jüngere Werke sind häufig keine geschlossenen Gebilde, sondern Konzepte, porös für Ausseneinflüsse und zuweilen direkt auf sie reagierend. Wie die Komponisten des 19. Jahrhunderts ? abe...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Quatuor Sine Nomine

Quatuor Sine Nomine

QUATUORS A CORDES SUISSES ROMANDS DE NOTRE TEMPS

Das 1982 in Lausanne von vier jungen Westschweizer Musikern gegründete Quatuor Sine Nomine zählt heute zu den renommiertesten Streichquartetten der Schweiz. Auf ihrer Portrait-Doppel-CD präsentiert das Ensemble ein breites Panorama der Quartettkomposition in der französischen Schweiz dieses Jahrhunderts. In der Nachfolge der Vaterfigur im Musikleben der Westschweiz, Frank Martin, entstanden in ...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Racine / Molinari

Racine / Molinari

TUBES Musiques composées et improvisées par Philippe Racineet Ernesto Molinari

Die beiden Interpreten Philippe Racine (Flöten) und Ernesto Molinari (Klarinetten) treten seit 1979 als Duo auf, dessen instrumentaltechnische Virtuosität ebenso legendär wurde wie die Witzigkeit und Brillanz, mit der sie diese darboten. Sie beweisen immer wieder, dass die Neue Musik gar nicht so schwer verständlich ist, wenn sie technisch perfekt und mit grossem Charisma gespielt wird. Es ist ...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Regina Irman

Regina Irman

Komponistinnen-Portrait

Die aus Winterthur stammende Komponistin Regina Irman interessiert sich speziell für das Musiktheater, experimentelle Spielsituationen, Mikrotonalität und strenge Ordnungssysteme, die oft in Verbindung mit Sprache stehen. Die vorliegende CD stellt einige ihrer interessantesten Werke vor.

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
René Wohlhauser

René Wohlhauser

Komponisten-Portrait

"Es geht mir darum, qualitativ hochstehende Musik als Protest und Notschrei gegen die allgemeine Indifferenz zu schreiben. Die Qualität des Widerstands gegen bestehende Zustände äussert sich durch eine radikal individualistische Schreibweise auf möglichst kompromisslos hohem qualitativen Niveau einer Musik, die durch ihre Beschaffenheit den Massengeschmack hinterfragt und gleichzeitig die ...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Renggli Felix

Renggli Felix

Fantasia Telemania

Wer sich diese Doppel-CD häppchenweise zu Gemüte führt, wird etliche Preziosen entdecken - und eine spannende Idee: Der Basler Flötist Felix Renggli hat Georg Philipp Telemanns 12 Fanaisies à Travers sans Basse mit Solowerken von zeitgenössischen Schweizer Komponisten kombiniert. Auf jede Telemann-Fantasie folgt also die moderne Antwort, die in mehr oder weniger dirketem Bezug zum barocken Vorb...

Mehr anzeigen

CHF 29.00 Add
Rico Gubler

Rico Gubler

Rico Gubler als Interpret und Komponist (*1972)

Filigrane Klangfarben von Violine, Klarinette, Saxophon und Klavier, diffuse Übergangsklänge zwischen kristallinen Flageolett- und Ordinario-Klängen, Glissandi, und plötzlich wird die Musik ganz scharf gestellt: Für einen Moment hören wir die Walzer-Seligkeit von Joseph Lanner pur. Doch im nächsten Augenblick schon bleibt nur das Gestische, Rudimentäre des tänzerischen Dreiertakts, der Walzer ...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Robert Suter

Robert Suter

SONATA PER ORCHESTRA IN TRE PARTI

Obwohl der 1919 in St. Gallen geborene Komponist Robert Suter nach einer musiktheoretischen Ausbildung am Konservatorium Basel seine Studien bei Wolfgang Fortner, Ernst Krenek und Wladimir Vogel fortsetzte, hat er laut eigenen Angaben, ?die sogenannte Kom-positionstechnik ? d.h. das Vermögen, Musik in irgendwie gearteter Notation zu fixieren ? weitgehend selbständig erworben?. Dass er sich dabe...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Roger Vuataz

Roger Vuataz

EPOPÉE ANTIQUEDESTINBALLADE POUR ALTO ET PIANOCONCERTO POUR PIANO ET ORCHESTRENOCTURNES I-II POUR VIOLONCELLE

Roger Vuataz war im eigentlichen Sinne des Wortes ein Zeitgenosse. Neue Strömungen nahm er sofort in sein Werk auf. Neue berufliche Angebote nahm er ebenso rasch an. Als gestandener Organist und Pianist begegnet er in den dreissiger Jahren den Ondes Martenot, erlernt das Instrument und wird auf diese Weise zum ersten Ondes-Martenot-Spieler der Schweiz. Internationale Bedeutung erhielt Vuataz du...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Roland Moser

Roland Moser

WORTABEND

Allem internationalen Medienrummel abhold, gehört Moser zu den prägenden Figuren der mittleren Komponistengeneration in der Schweiz. Während seiner langen und vielfältigen Entwicklung sind bei ihm harmonische Überlegungen immer wichtiger geworden. Jenseits von allen neotonalen Reaktionären hat Moser ein neues ?tonales? Denken entwickelt, das enharmonische Dimensionen und in diesem Sinne auch wi...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Rolf Looser

Rolf Looser

FANTASIA A QUATTRO

Die Musik des 1920 geborenen Berner Cellisten Rolf Looser ist eng verbunden mit seiner Tätigkeit als Kammermusiker und widerspiegelt die Spannung zwischen deutsch- und französischsprachigem Kulturkreis. Treffend formuliert der Komponist dabei seinen eigenen Standort: ?Ich empfinde meine Hör- und Schreibweise als ? im weitesten Sinne ? tonal. Ebenso bleibt für mich das rhythmische Fliessen fast ...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Rolf Urs Ringger

Rolf Urs Ringger

VARIÉTUDES I-IVCHARI-VARI-ÉTUDES V-XII6 KLAVIERSTÜCKEMEMORIES OF TOMORROWMEMORIES IILONG, LONG AGONACHHALL

Mit einer Dissertation über Anton Webern schloss der 1935 in Zürich geborene Komponist Rolf Urs Ringger sein Studium der Musikwissenschaften und der Philosophie an der Universität seiner Heimatstadt ab. Kompositionsstudien führten ihn zu Theodor W. Adorno und Hans Werner Henze. Wie die für Sprechchor komponierten Variétudes und Chari-Variétudes, aber auch die als Zyklus über Venedig konzipierte...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Rudolf Kelterborn

Rudolf Kelterborn

RELATIONSSTREICHQUARTETT VFÜNF GESÄNGESONATAS FOR WINDS

Als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schweizer Komponisten ist der in Basel geborene Rudolf Kelterborn längst über die Landesgrenzen hinaus bekannt geworden. Nach Abschluss seiner Studien an der Musikakademie und der Universität Basel bildete er sich bei den Komponisten Günter Bialas und Wolfgang Fortner sowie beim Dirigenten Igor Markevitch fort. Eine langjährige Lehrtätigkeit führte i...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Sándor Veress

Sándor Veress

Komponisten-Portrait

Sándor Veress, einer der wichtigsten Repräsentanten der Komponistengeneration nach Bartók und Kodály, bereicherte nach seiner Emigration nach Bern 1949, bei der er die neuesten Strömungen der westeuropäischen Avantgarde kennenlernte, die Neue Musik mit seiner persönlich geprägten, von den ungarischen Wurzeln ausgehenden Musiksprache. Die drei auf dieser Porträt-CD vereinigten Werke dokumentiere...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Schweizer Komponisten - Compositeurs Suisses - Compositori Svizzeri - Swiss Composers

Schweizer Komponisten - Compositeurs Suisses - Compositori Svizzeri - Swiss Composers

10 Portraits aus der zeitgenössischen Schweizer Musikszene - 10 portraits de musiciens de la scène musicale suisse contemporaine - 10 ritratti dell'ambito musicale contemporaneo svizzero - 10 portraits presenting an exemplary selection of contemporary Swiss composers

Viertelstündige Portraits von exemplarisch ausgewählten Schweizer Komponisten und Komponistinnen geben Einbli...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
See Siang Wong

See Siang Wong

Swiss Piano Project

Eine ganze Tripel-CD mit neuer Schweizer Klaviermusik liegt vor. Was ist davon zu erwarten? Geht es um Spezifika schweizerischen Schaffens? Um einen pianistischen Nationalcharakter gar? Geht es einfach um die Erweiterung des eh schon üppigen Klavierrepertoires? – Die Frage sei für den Moment lapidar beantwortet: Es geht darum, dass diese neue Musik überhaupt geschrieben und gespielt wurde. Di...

Mehr anzeigen

CHF 29.00 Add
Signer Stefan

Signer Stefan

MORE MUSIC FROM THE GAS STATION

Der Ostschweizer Stefan Signer, (*1951), hat in zahllosen Bands und Kurzzeitprojekten immer versucht, das Erhabene und das Triviale, das Ewige und das Alltägliche, das Logische und das Absurde zusammenzubringen. Dafür bedient er sich aller denkbaren Formen ? vom Symphonieorchester über das Kammerensemble, von der Rockband hin zum nackten Computer. Dahinter steht die einfache Idee, dass es nur e...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
The Great Musaurian Songbook

The Great Musaurian Songbook

OUT OF A SUITCASE

The Great Musaurian Songbook probt und konzertiert seit 1990 regelmässig in der Triobesetzung mit Claudia Ulla Binder, Dieter Ulrich und Alfred Zimmerlin. Gelegentlich musiziert das Trio mit exquisiten Solisten wie Tom Varner, Vinny Golia (Jazzfestival Willisau 1994), Jacques Siron, Markus Eichenberger, Carlos Baumann, Hans Kennel und anderen. Die drei setzen Klangereignisse intensiv hörend zue...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Thomas Kessler

Thomas Kessler

Komponisten-Portrait

Die Stichworte "Sprache" und "Interpretation" sind wesentlich für alle Stücke auf dieser CD. In "Is it ?" und ", said the shotgun to the head." "interpretiert" Thomas Kessler konkrete Texte mit kompositorischen Mitteln Wiewohl Klangelektronika weder in "Is it ?" noch in ", said the shotgun to the head." zum Einsatz kommen, schlägt sich die Erfahrung live-elektronischer Lesearten, Transformation...

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add
Thomas Müller

Thomas Müller

Gehen.31 vorwärts-/rückwärtsbewegungenLetzte Zeichen von Geschwindigkeit (Chartres I)Zwei SequenzenEfeu IIGehen. FragmentQuintett "J'en ai perdu le souvenir"

Den fremden und den eigenen Gedanken zu einem einzigen zu machen, ohne sowohl das Fremde wie das Eigene in seiner Integrität zu (zer)stören, zielt ins Zentrum von Thomas Müllers kompositorischem Denken. Dies macht das unerhörte, utopische Potenzial seiner Musik aus.

Mehr anzeigen

CHF 22.00 Add