George Gruntz / Peter O. Chotjewitz

The Magic of a Flute

Tracklisting

Jazzopera von George Gruntz für 8 improvisierende Solisten und Jazz-Big Band - Kompositionsauftrag des Menuhin Festival Gstaad

Beschreibung

Im Auftrag des Opern-Intendanten Rolf Liebermann schrieb der deutsche Schriftsteller Peter O. Chotjewitz 1972 eine neue Opern-Vorlage, die auf der von Emanuel Schikander erfundenen Geschichte der Zauberflöte basiert. Ausgerüstet mit diesem zu "Storyboards" reduziertem Szenarium animierte George Gruntz in den USA eine Reihe von namhaften Lyrikern, neue Texte zu schreiben, Texte, geeignet für die jazzmässige Komposition und Interpretation des Werkes durch improvisierende Jazz-Vokalisten und -Instrumentalisten. In der vorliegenden Aufnahme der Konzertversion, die im Sommer 2003 in Gstaad und anschliessend in Hamburg ihre Uraufführungen erlebt hatte, wurden einige der Arien gesungen, andere Texte wurden rein instrumental komponiert und durch hervorragende Jazz-Instrumentalisten improvisatorisch umgesetzt. Die Handlung von The Magic of a Flute spielt in einer amerikanischen Grossstadt der Gegenwart. Die Personenkonstellation entspricht jedoch derjenigen von Mozarts Zauberflöte.

Komponist

George Gruntz

Mitwirkende

NDR Big Band, Mark Murphy: Captain/Sarastro, Renée Manning: Ma/Königin der Nacht, Lauren Newton: Jeannine/Pamina, Ian Shaw: Jean/Tamino, Marcelino Feliciano: Pep/Pageno, George Gruntz, Leitung u.a.

CD-Bestellnummer

MGB 6219

MP3-Hörprobe

CHF 29.00 Add