Grammont Sélection 6

Schweizer Uraufführungen aus dem Jahr 2012

Tracklisting

CD 1: Eric Gaudibert (1936-2012): Gong pour piano concertant et ensemble; Michael Pelzel (*1978): ...vers le vent...; Nadir Vassena (*1970): D’oltremare; Thomas Kessler (*1937): Flüchtige Gesänge nach Gedichten von Sarah Kirsch; CD 2: Michael Jarrell (*1958): Nachlese Vb; Bettina Skrzypczak (*1962): ...e subito parlando; Martin Jaggi (*1978): Gharra; Hermann Meier (*1906-2002): Requiem

Beschreibung

Acht Werke aus drei Sprachregionen der Schweiz und ein buntes Mit- und Nebeneinander divergierender Ästhetiken, mitunter weltbekannter Interpreten und ambitionierter Nachwuchsmusiker prägen die sechste Ausgabe der seit 2007 bestehenden CD-Reihe Grammont Sélection. Trug jede der vergangenen Ausgaben die mehr oder minder individuelle Handschrift eines einzelnen Kurators, so ging man für 2012 einen neuen Weg: Erstmals war die Communauté de travail pour la diffusion de la musique suisse (Schweizerischer Tonkünstlerverein, Pro Helvetia, SUISA, SUISA Stiftung für Musik, Schweizer Radio und Fernsehen und Migros-Kulturprozent) mit der Werkauswahl betraut. Zustande gekommen ist eine repräsentative Auswahl, die selbstverständlich nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erheben möchte, jedoch einige besonders «gewichtige» Uraufführungen berücksichtigt und gleichzeitig als Ausgangspunkt für weitere Entdeckungen schweizerischen musikalischen Neulands verstanden werden darf.

Komponist

Diverse Komponisten

Mitwirkende

Namascae Lemanic Modern Ensemble & Ensemble Contemporain de l

CD-Bestellnummer

CTS-M 140(2CD)

CHF 29.00 Add