Mela Meierhans

Komponistinnen-Portrait

Tracklisting

Différence I für grosses Orchester; Tunnel II nach der Erzählung "Der Tunnel" von F. Dürrenmatt für Ensemble und Zuspielband; prelude and echo nach Gedichten von A.Blonstein; Narziss und Echo für Klarinette solo; Essays I-V auf Gedichte von N. Miliauskaité für Gesang und Klavier

Beschreibung

Ich liebe Schichtungen, so, wie man sie erlebt, wenn man in die Berge schaut: Hier ist eine erste Erhebung, dahinter sind noch viele andere. Es ist ein mehrdimensionaler Raum, ähnlich wie er beim Komponieren entsteht. Der Weg dahin führt über das Gehör. Das ist etwas, das ich täglich brauche. Wenn ich das nicht kultivieren kann, dann ist das Leben sehr schwer für mich. Das erklärt vielleicht meine Nähe zur Landwirtschaft": Wie im Komponieren ist ein grosser Raum da, den ich gestalten möchte. Dazu muss man wissen, dass ich Berlin immer wieder verlasse und nach Frankreich reise. Dort lebe ich auf dem Land, wir haben sieben Hektaren zu pflegen und versuchen uns auch an der Renaturierung, pflegen unsere Magerwiesen, den Wald. Berlin fasziniert mich, weil es so gross ist und ich immer fremd bleibe - in Frankreich ist es genau so, nur umgibt mich dort so genannte Natur." (Mela Meierhans)

Komponist

Mela Meierhans (*1961)

Mitwirkende

basel sinfonietta, Ensemble Aequatuor, quartet noir, Franco Tosi, Klarinette, Von-Arnim-Duo.

CD-Bestellnummer

CTS-M 100

EAN-Code

7613105640809

CHF 22.00 Add