Michael Pelzel

Komponisten-Portrait

Tracklisting

... vague écume des mers ...; Dance of the Magic Waterbells; Dance machine; Cosmic Swoosh; ... danses oniriques ...; ...par la brume flottante ...

Beschreibung

«Hören Sie einfach genau zu! Und lassen Sie sich mitreissen!», möchte man am liebsten zu Michael Pelzels Musik schreiben – und dann auf weitere Kommentare und Vermittlungsversuche verzichten. Solches ist in der zeitgenössischen Musik selten! Da muss meist viel erklärt, nach Bildern für ein adäquates Hören gesucht und den Hörerinnen und Hörern immer wieder empfohlen werden, sich der Musik gegenüber unvoreingenommen zu öffnen. Bei Pelzel, der als Organist musikalischen Laien sonntags in der Kirche regelmässig auch höchst komplexe Musik vermittelt, sind solche Empfehlungen überflüssig. Wie ein glühendes Eisen leuchtet Pelzels Musik schon bei den ersten Klängen, und sie entfaltet oft rasende Energien, wie wir sie sonst allenfalls aus dem Freejazz, der frei improvisierten Musik oder der avancierten Rockmusik kennen. Da gibt es vorerst gar nichts zu erklären, sondern man kann sich diesem Feuerschweif und der extremen Virtuosität der Musik einfach überlassen.

Komponist

Michael Pelzel (*1978)

Mitwirkende

Quatuor Diotima; Collegium Novum Zürich; Peter Rundel, Leitung; Karolina Öhmann, Violoncello; Paolo Vignaroli, Flöten; klavierduo huber/thomet; Ensemble This / Ensemble That; Marino Formenti, Florian Müller, Klavier; Klangforum Wien; Enno Pope, Jean-Michaël Lavoie, Leitung.

CD-Bestellnummer

MGB CTS-M 149

EAN-Code

7613295408043

CHF 22.00 Add