A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Wladimir Vogel

Wladimir Vogel

EPITAFFIO PER ALBAN BERG

Als "mitteleuropäischer Komponist russischer Abstammung mit schweizerischer Nationalität", wie sich der Komponist selbst bezeichnete, wurde Wladimir Vogel dank seines Beheimatetseins in verschiedenen Kulturen und seiner gelungenen Synthese von expressionistischem Musikempfinden und konstruktivistischem Formgestalten zu einem Pionier der Neuen Musik. Bahnbrechend waren seine Kompositionen für Sprechchöre ...

More

CHF22.00 Add
Vrenelis Gärtli

Vrenelis Gärtli

Neue Schweizer Volksmusik

Mit den Schweizer Bergen werden musikalisch gemeinhin Juchzer, Musiques Suisses präsentiert auf dieser Compilation das Marcel Oetiker Trio, Ils Fränzlis da Tschlin, die Helvetic Fiddlers, den Alphornvirtuosen Arkady Shilkloper und viele andere herausragende Protagonisten dieser Neuen Schweizer Volksmusik für nur fünf Franken!

More

CHF5.00 Add
Stubete am See

Stubete am See

Ein Querschnitt durch das Festival 2012

Der Erfolg der Stubete am See 2010 und unzählige Konzertanfragen von Musikanten, die am Festival für Neue Volksmusik auftreten wollten, ermutigten die Veranstalter, das Programm durch eine zusätzliche Bühne auszubauen. So spielten im Grossen und Kleinen Tonhalle-Saal, im Gartensaal des Kongresshauses und auf dem Bauschänzli 27 Ensembles vom Duo bis zum 26-köpfigen Orchester über 40 Konzertblöcke. Dass da...

More

CHF22.00 Add
Stubete am See

Stubete am See

Ein Querschnitt durch das Festival 2010

Die Stubete am See ist ein Festival für Neue Schweizer Volksmusik in urbanem Kontext mitten in Zürich. Die zweite Durchführung im August 2010 versprach: 16 Konzertauftritte im Kleinen Saal der Tonhalle Zürich, ein Konzert im Grossen Saal, 12 Tanzmusikblöcke auf dem Bauschänzli und vier "Original-Stubete" zum Mitspielen des Publikums ebenfalls auf dem Bauschänzli. Nicht weniger als sieben Uraufführungen k...

More

CHF22.00 Add
Stubete am See

Stubete am See

Ein Querschnitt durch das Festival 2008

Steht man im Grossen Saal der Tonhalle Zürich und bewundert die reich bemalte Decke, so stellt man erstaunt fest, dass da oben keine Musiker im Frack abgebildet sind, sondern einfache Volksmusikanten mit Klarinetten und Hirtentrompeten. Die Zuhörer sind in ländliche Trachten gekleidet. Ein stimmiger Rahmen also für ein Volksmusik-Festival. Viel neue Musik sollte entstehen für die Stubete am See: Aus dies...

More

CHF22.00 Add
Alpentöne - Special Limited Edition in edler Holzbox

Alpentöne - Special Limited Edition in edler Holzbox

Ein Querschnitt durch das Festival '05

Die Alpentöne-CD in einer edlen Holzbox - eine spezielle Auflage von bloss 300 Stück! Das Festival Alpentöne zeigt seit 1999 alle zwei Jahre Musikprojekte aus dem gesamten Alpenraum, die sich mit der alpinen Tradition auseinandersetzen. Alpentöne lädt Musikerinnen und Musiker aus Slowenien, Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Das Festival präsentiert eine Volksmusik weitab v...

More

CHF29.00 Add
Alpentöne

Alpentöne

Ein Querschnitt durch das Festival '13

Seit 1999 pilgert alle zwei Jahre eine bunte Schar von Musikbegeisterten von nah und fern ins Innere der Schweiz, um intensive alpenländisch-musikalische Exerzitien abzuhalten. Sie wissen, was sie erwartet, und deshalb sind sie hier. Musiker, Publikum und engagierte Förderer bilden gemeinsam eine Seilschaft, die sich etwas zutraut, nicht selten auch abseits der Pistenmarkierungen. Das Festival Alpentöne ...

More

CHF22.00 Add
Alpentöne

Alpentöne

Ein Querschnitt durch das Festival '09

Die Bergklänge sind für viele Musikerinnen und Musiker eine Inspirationsquelle - sei es, weil sie zu den eigenen Wurzeln zurückführen, sei es, weil die Bergwelt ein Sehnsuchtsort ist im urbanen Künstlerdasein. Das Internationale Musikfestival Alpentöne bietet seit 1999 Musikerinnen und Musikern aus dem alpinen Raum alle zwei Jahre ein Podium, um ihre kreative Auseinandersetzung mit der Bergwelt dem Publi...

More

CHF22.00 Add
Alpentöne

Alpentöne

Ein Querschnitt durch das Festival '05

Das Festival Alpentöne zeigt seit 1999 alle zwei Jahre Musikprojekte aus dem gesamten Alpenraum, die sich mit der alpinen Tradition auseinandersetzen. Alpentöne lädt Musikerinnen und Musiker aus Slowenien, Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Das Festival präsentiert eine Volksmusik weitab vom Musikantenstadl, geht auf die Suche nach den urtümlichen Wurzeln und verbindet sie ...

More

CHF22.00 Add
Alpentöne

Alpentöne

Ein Querschnitt durch das Festival '03

Alpentöne ist eines der bemerkenswertesten Musik-Festivals der Schweiz. Seit seiner ersten Ausgabe 1999 zeigt es in Altdorf alle zwei Jahre die besten, witzigsten und eigenwilligsten musikalischen Auseinandersetzungen mit dem kulturellen Erbe des Alpenraums. Alpentöne '03 vergab, zusammen mit verschiedenen Institutionen, zahlreiche Projektaufträge. Fast alle Programmteile wurden in der Schweiz erstmals g...

More

CHF22.00 Add
Richard Flury

Richard Flury

ST. URS UND ST. VICTOR

Der Solothurner Komponist Richard Flury schrieb unabhängig von den Modeströmungen seiner Zeit eine der Spätromantik verpflichtete Musik in der Nachfolge Bruckners und Richard Strauss?. Flurys umfangreiches ?uvre umfasst alle Werkgattungen, doch gelten seine geistlichen Werke als besonders gelungen. Die Jubiläums-CD zum 100. Geburtstag des Komponisten enthält denn auch zwei Schlüsselwerke seines geistlich...

More

CHF22.00 Add
Jacques Wildberger

Jacques Wildberger

"... UND FÜLLET DIE ERDE UND MACHET SIE EUCH UNTERTAN...""... DIE STIMME, DIE ALTE, SCHWÄCHER WERDENDE STIMME...”DIAPHANIELOS PAJARILLOS NO CANTAN

In den fünfziger Jahren gehörte Wildberger zu den wenigen Schweizer Komponisten, die sich nicht mit neoklassischen Modellen zufrieden gaben, sondern nach Darmstadt auszogen, um dort mit der avanciertesten Musik der damaligen Zeit sich auseinanderzusetzen. Am Ende der sechziger Jahre wurde Wildberger das serielle Korsett zu eng und die dort proklamierte strukturelle Reinheit zu vordergründig. Wildberger b...

More

CHF22.00 Add
Die Neue Volksmusik

Die Neue Volksmusik

Marksteine Neuer Volksmusik aus der Schweiz

Eine Volksmusik, die lebendig ist, passt sich dem Zeit- und Publikumsgeschmack immer wieder an. So gesehen ist die Neue Volksmusik überhaupt nichts Besonderes, sondern eine Selbstverständlichkeit. Heutige Musikerinnen und Musiker selbst lehnen den Begriff «Neue Volksmusik» eher ab. Auch deshalb, weil sie sich nicht als ewige Avantgarde aus der Volksmusik herausdifferenzieren lassen möchten. Durch die Aus...

More

CHF22.00 Add
Adolf Brunner

Adolf Brunner

Markus-Passion

Der 1992 in Thalwil ZH verstorbene Komponist Adolf Brunner gilt als Erneuerer der protestantischen Kirchenmusik. Das vorliegende Werk, 1985 eingespielt, wurde geschrieben für Soli, zwei Chöre, Orchester und Orgel: "Dieser Aufnahme kommt ein besonderer Wert zu, weil ich in allen Phasen der Erarbeitung zugegen war und auch durch das Resultat völlig zufriedengestellt werden konnte." (Adolf Brunner)

More

CHF22.00 Add
Adolf Busch

Adolf Busch

Klarinettensonate, Lieder, Saxophonquintett

Adolf Busch, Sohn des deutschen Geigenbauers Wilhelm Busch und Bruder des Dirigenten Fritz Busch, war in erster Linie bekannt als Geiger und Quartett- Primarius. Heute interessieren immer mehr seine über siebzig mit Opuszahlen versehenen Kompositionen, unter denen die Kammermusikwerke den Schwerpunkt ausmachen. Zum hundertsten Geburtstag Adolf Buschs (1991), der sich 1927 in Riehen bei Basel niederliess ...

More

CHF22.00 Add
Albert Moeschinger

Albert Moeschinger

ON NE TRAVERSE PAS LA NUIT

Als Einzelgänger, der auch im Kompositorischen "stets ein Sonderzüglein fuhr", hat sich der 1897 in Basel geborene Albert Moeschinger selbst bezeichnet. Nach einer kaufmännischen Lehre musikalisch in Bern, Leipzig und München ausgebildet, hielt sich Moeschinger in seinem Schaffen stets abseits aller Modeströmungen und kompositorischen Schulen. Als Konstante mag in den über 200 Werken, die bis zu seinem T...

More

CHF22.00 Add
Grammont Sélection 8

Grammont Sélection 8

Schweizer Uraufführungen 2014

Wirklich homogen war der Eindruck ja nie, den die Grammont Sélections in den vergangenen sieben Jahren vermittelten. Jedenfalls taugten sie nur bedingt dazu, einen typisch helvetischen Stil zu definieren. Gab es vor achtzig Jahren scheinbar noch so etwas wie eine ästhetische Stossrichtung in der Schweiz und vor zwanzig Jahren zumindest ansatzweise eine Vergleichbarkeit des musikalischen Denkens, so sind ...

More

CHF29.00 Add
Alfons Karl Zwicker

Alfons Karl Zwicker

VOM KLANG DER BILDER

Die Musik des St. Galler Komponisten Alfons Karl Zwicker ist von interessanten gattungsübergreifenden Aspekten geprägt. Bis 1980 nämlich widmete er sich intensiv der Malerei. Dabei liess sich deutlich erkennen, dass seine bildnerische Sprache immer abstrakter wurde und zunehmend musikalische Inhalte wie Rhythmus oder Klangfelder thematisierte. Diese musikalischen Inhalte drängten sich dem Künstler schlie...

More

CHF22.00 Add
Alfons Karl Zwicker

Alfons Karl Zwicker

Der Tod und das Mädchen - Oper in sechs Szenen

"Durch zufälliges Zappen blieb ich bei der Filmschauspielerin Sigourney Weaver hängen. Nach zehn Minuten gebanntem Zuschauen wusste ich, hier handelt es sich um einen Opernstoff. Den Autor des Drehbuchs und des Theaterstücks - Ariel Dorfman - entnahm ich dem Nachspann des Films. Dies war im Sommer 2000. Von diesem Tag an war ich besessen von der Vision einer Oper Der Tod und das Mädchen. Meinen Freund Da...

More

CHF29.00 Add
Alfred Keller

Alfred Keller

EWIGER AUGENBLICK

Alfred Keller ist der erste Schweizer gewesen, der bei Arnold Schönberg in Berlin studierte. Der Zwölftontechnik hat er sich allerdings erst später zugewandt. Wie viele Schweizer seiner Generation war er nach seiner Rückkehr in die Schweiz mit zahlreichen finanziellen Sorgen belastet, und so war nach dem II. Weltkrieg die Berufung als Klavierlehrer ans Lehrerseminar Rorschach bereits ein riesiger Karrier...

More

CHF22.00 Add