Collegium Novum Zürich

Interpreten-Portrait

Tracks

Arnold Schönberg (1874-1951)/Heinz Holliger (*1939): Sechs kleine Klavierstücke op. 19; Erich Schmid: Notturno op. 11; Rudolf Kelterborn (*1931): Das Ohr des Innern; Andrea Lorenzo Scartazzini (*1971): Kassiopeia für Ensemble; Mischa Käser (*1959): City 1 für Ensemble

Beschreibung

Wäre es in den Gefilden der Neuen Musik nicht etwas despektierlich, sich eines klanglichen Requisits zu bedienen, dem der Geruch des Veralteten anhaftet, so könnte man sagen, dass sich das Collegium Novum Zürich in seiner programmatischen Ausrichtung einem Dreiklang verpflichtet fühlt - einem Dreiklang zudem, dessen Teiltöne womöglich eine Konsonanz ergeben sollen. Dieser Dreiklang lässt sich mit drei Worten umschreiben: Innovation, Bewahrung, Vermittlung. Dem zuerst genannten Aspekt fühlt sich das Ensemble durch die Vergabe von Aufträgen, die Zusammenarbeit mit Komponistinnen und Komponisten und die Integration von jüngst entstandenen Werken in sein Repertoire verpflichtet. Der zweite Aspekt, die Bewahrung, hat mit gewissen Tendenzen des gegenwärtigen Musiklebens zu tun. So ist zu beobachten, dass die Foren zeitgenössischen Musizierens überwiegend auf die aktuelle Musik fokussiert sind, während andererseits der Klassikbetrieb das immergleiche Repertoire in einer Endlosschlaufe reproduziert und sich nur sehr zögerlich aund selektiv der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts zuwendet. So gleiten immer mehr Werke, die weder die ganz aktuelle Musik repräsentieren noch im Kanon der Klassiker vertreten sind, in ein Meer des Vergessens. Auch um diese Musik kümmert sich das Collegium Novum Zürich. So bieten die Konzerte stringent komponierte Programme, welche jüngste Musik in historische Kontexte setzen und dabei manche Rarität zutage fördern. Schliesslich - und das meint Vermittlung - sieht es das Collegium Novum Zürich als seine vornehmste Aufgabe an, einem möglichst breiten Publikum Teilhabe am Reichtum der musikalischen Moderne zu ermöglichen. Teil dieser Bemühungen ist die Publikation dieser CD.

Komponist

Diverse Komponisten

Künstler

Collegium Novum Zürich, Heinz Holliger, Dirigent, Matthias Arter, Oboe, Elmar Schmid, Klarinette/Bassklarinette, Bettina Boller, Violine, Imke Frank, Violoncello, Eva Nievergelt, Mezzosopran, Robert Kolle, Bassbariton, Christoph Brunner, Schlagzeug, Rahel Cunz, Violine, David Philip Hefti, Dirigent, Michael Wendeberg, Dirigent, Matthias Kuhn, Dirigent.

CD-Bestellnummer

CTS-M 135

MP3-Hörprobe

EAN-Code

7613248314100

CHF 22.00 hinzufügen