Jacques Wildberger

"... UND FÜLLET DIE ERDE UND MACHET SIE EUCH UNTERTAN...""... DIE STIMME, DIE ALTE, SCHWÄCHER WERDENDE STIMME...”DIAPHANIELOS PAJARILLOS NO CANTAN

Beschreibung

In den fünfziger Jahren gehörte Wildberger zu den wenigen Schweizer Komponisten, die sich nicht mit neoklassischen Modellen zufrieden gaben, sondern nach Darmstadt auszogen, um dort mit der avanciertesten Musik der damaligen Zeit sich auseinanderzusetzen. Am Ende der sechziger Jahre wurde Wildberger das serielle Korsett zu eng und die dort proklamierte strukturelle Reinheit zu vordergründig. Wildberger begann erneut akzentuiert politisch Stellung zu nehmen. Die schönen formalen Abläufe wurden zerrissen, Collage-Techniken und Zitat-Verfahren kamen zur Anwendung. Immer wieder signalisieren kritische Texte, dass dies nicht nur Musik ist. In einigen Kompositionen ist der Einfluss von Bernd Alois Zimmermann, mit dem Wildberger nah befreundet war, deutlich hörbar.

CD-Bestellnummer

CTS-M 25

CHF 22.00 hinzufügen