Johann Melchior Gletle

Marienvesper

Beschreibung

Johann Melchior Gletle aus Bremgarten ist ein bedeutender Schweizer Barockkomponist und trotzdem ausserhalb von Fachkreisen so gut wie unbekannt - obwohl er grosse Karriere gemacht hat: Er war der erste weltliche Domkapellmeister in Augsburg. Gletles Werke erschienen in acht grossen Drucken in Augsburg. Neben allen Gattungen der katholischen Gebrauchsmusik (Motetten, Psalmen, Messen, Magnificat und Litaneien) gab er auch zwei Sammlungen scherzhafter volkstümlicher Gesänge heraus. Leider ist vieles nur unvollständig erhalten geblieben. Für diese Aufnahme wurde vom musikalischen Leiter des Collegium Vocale Lenzburg, Thomas Baldinger, aus den in der Zürcher Zentralbibliothek überlieferten Originaldrucken eine Marienvesper zusammengestellt, in moderne Notation übertragen und in Konzerten in Augsburg und Bremgarten aufgeführt.

Komponist

Johann Melchior Gletle (1626-1683)

Künstler

Regula Konrad, Sopran 1, Miriam Feuersinger, Sopran 2 , Peter Kennel, Altus, Valentin J. Gloor, Tenor, Stefan Vock, Bass, Michael Schraner, Vorsänger Gregorianik, Bläserensemble Il Desiderio, Isabel Schau, Violine 1, Katja Donner, Violine 2, Silvia Tecardi, Viola da gamba continuo, Rebeka Rusó, Viola da gamba 1, Jane Achtmann, Viola da gamba 1, Tal Arbel, Viola da gamba 2, Julian Behr, Theorbe, Ines Schmid, Orgel, Collegium Vocale Lenzburg, Herren des Collegium Vocale Lenzburg, Gregorianik, Michael Schraner, Leitung, Thomas Baldinger, Gesamtleitung.

CD-Bestellnummer

MGB 6229

MP3-Hörprobe

CHF 22.00 hinzufügen