Theodor Fröhlich

SECHS ELEGIEN FÜR KLAVIER

Beschreibung

Der in letzter Zeit wiederentdeckte Aargauer Komponist Theodor Fröhlich, der vier Jahre lang in Berlin studiert hatte, (wo er auch Mendelssohn begegnete), nahm sich nach sechs unglücklichen Jahren als Musiklehrer in Aarau im jugendlichen Alter von erst 33 Jahren das Leben. Sein frühes Interesse an Musik wurde bestärkt durch den gelegentlichen Besuch des ?Zürcher Singinstituts? des Sängervaters Hans Georg Nägeli. Lieder und Chorwerke machen denn auch den Hauptbestand seines Schaffens aus; am bekanntesten wurde das Chorlied ?Wem Gott will rechte Gunst erweisen?. Die vorliegende CD enthält eine Auswahl aus seinem zahlenmässig eher bescheidenen Kammermusikschaffen, welches sich an Beethoven wie auch an den frühen deutschen Romantikern orientiert.

Komponist

Fröhlich Theodor (1803-1836)

Künstler

Jean-Jacques Dünki, Alexei Lubimov (Hammerflügel), Ivan Monighetti (Violoncello), Omar Zoboli (Oboe).

CD-Bestellnummer

MGB 6116

MP3-Hörprobe

EAN-Code

7624400842522

CHF 22.00 hinzufügen