Zürcher Bläserquintett

Sándor Veress und seine Schweizer Schüler

Tracks

Heinz Holliger (*1939): "h" für Bläserquintett (1968); Roland Moser (*1943): Kleine Differenzen über einem Grund 11 Variationen für Bläserquintett (2005); Jürg Wyttenbach (*1935): Serendade vor Luftschlössern für eine Flötistin und vier Bläser (2003); Sándor Veress (1907-1992): Diptych für Bläserquintett (1968)

Beschreibung

Das Zürcher Bläserquintett besteht aus drei Mitgliedern des Orchesters der Zürcher Oper, zu denen zwei der bekanntesten in der Schweiz tätigen Bläsersolisten stossen. Dahinter stehen aber alllemal musikalische Erfahrungen auf internationalem Parkett. Gegründet im Jahr 1994 trat das Ensemble bald darauf beim Festival "Young Artists in Concert" in Davos auf. Seit jenem erfolgreichen Debüt war und ist es in zahreichen Konzerten im In- und Ausland und auf CD zu hören. Es verfügt über ein breit gefächertes Repertoire, das Originalkompositionen der frühen Romantik bis zur zeitgenössischen Musik umfasst. Die Einspielungen auf dieser CD sind in enger Zusammenarbeit mit den Komponisten (ausser Veress) entstanden.

Komponist

Various composers

Künstler

Zürcher Bläserquintett: Andrea Kolle, Flöte, Omar Zoboli, Oboe, Heinrich Mätzener, Klarinette, Thomas Müller, Horn, Urs Dengler, Fagott

CD-Bestellnummer

CTS-M 112

MP3-Hörprobe

EAN-Code

7613205376493

CHF 22.00 hinzufügen